Odenwaldklub
Groß-Zimmern e.V.

Historisches zum Odenwaldklub



Übersicht nächster Beitrag vor 1931 Gründung 1931 bis 1945 1946 bis 1951 1952 bis 1968 1968 bis 1981 Moosrobberpost

OWK Groß-Zimmern vor 1931

Als der Dieburger Kreisrat Hallwachs zu Beginn des Jahres 1882 zur Gründung eines "Odenwald-Höhenclubs" nach Zipfen einlud, und sich im Lauf dieses Jahres die ersten "Sectionen", d. h. Ortsgruppen des heutigen OWK bildeten, entstand eine OWK-Section auch in Groß-Zimmern.

Nach dieser Gründungsversammlung tagten am 5. 3. 1882 unter dem Vorsitz von Hallwachs die Herren Forstmeister lhring (Erbach), Kreisrat Jost (Darmstadt), Postdirektor Hallwachs (Bensheim), Bezirksamtmann Weber (Obernburg), Lehrer Pabst (Höchst), Oberförster Wittich (Bullau), Direktor Blank (Lindenfels), Oberförster Brill (König), Oberförster v. Kienle (Neustadt) und Oberamtsrichter Bauer (Beerfelden) in Darmstadt, um die Statuten des neugegründeten OWK zu beraten. Die Statuten des Vogelsberger Höhenklubs wurden im Wesentlichen übernommen.

Am Ostermontag, den 10. 4. 1882, fand die erste ordentliche Generalversammlung des OWK in Erbach, Gasthof "Schützenhof" statt, an der 150 Personen teilnahmen.

Aus dem ersten Jahresbericht des OWK Central-Ausschusses von 1883 ist zu entnehmen, daß sich die Bildung der einzelnen Sectionen nach der ersten Generalversammlung sehr rasch vollzog. Ende 1882 bestanden 24 Sectionen mit insgesamt 917 Mitgliedern. Eine davon war die Section Groß-Zimmern.

Die Section Groß-Zimmern des OWK wurde am 21. 5. 1882 gegründet, und sie war damit nur wenige Tage älter als die OWK-Section Darmstadt, die Anfang Mai 1882 ins Leben gerufen wurde. Die Groß-Zimmerner Ortsgruppe zählte bei ihrer Gründung 18 Mitglieder; gegründet wurde sie durch Herrn Georg Dressel IV,. der auch erster Vorsitzender des OWK Groß-Zimmern wurde. Die Ämter des Schriftführers und Rechners begleitete Lehrer Kaiser. Neben diesen beiden Personen gehörten 1883 folgende Herren der Section an:

- Friedrich Breidenbach I., Gastwirt
- Georg Breidenbach IV., Brauereibesitzer
- Breidenbach, Lehrer
- Georg Breidenbach 11., Rentner
- Friedrich Faust, Uhrmacher
- Friedrich Herpel 11., Bürgermeister
- Justus Held, Geflügelhändler
- Hottes, Bauaufseher
- Bernhard Mai 11., Seifensieder.
- Ernst Pullmann 11., Geflügelhändler
- Johannes Pullmann XII., Geflügelhändler
- Wilhelm Schmitt, Kaufmann
- Dr. Georg-Philipp Vierheller, prakt. Arzt und Sanitätsrat
- Christoph Vierheller, Lehrer
- Vogel, Lehrer
- Johannes Volz, Metzger
- Vonderheit, Lehrer

Aber die Mitgliederzahlen entwickelten sich negativ und 1887 löste sich die OWK-Ortsgruppe Groß-Zimmern auf. Ähnlich wie ihr erging es auch anderen Ortsgruppen.

Eine vorliegende Statistik über den Mitgliederstand des Gesamtklubs von 1882/83 bis 1906/07 verrät uns allerdings, daß im Geschäftsjahr 1900/01 ein zweiter Versuch zur Bildung einer Ortsgruppe Groß-Zimmern des OWK gemacht wurde. 21 Mitglieder wurden gemeldet; bereits im Geschäftsjahr 1901/02 meldete sich die Ortsgruppe jedoch wieder ab.